Ringe günstig kaufen

Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 

Ringe günstig kaufen – Was sollten Sie beachten?

Eine allgemeine Aussage, wann Ringe günstig sind, lässt sich nur sehr schwer treffen. Für den einen sind es Goldringe, die 1.000,- Euro kosten, für den anderen Silberringe unter 100,- Euro. Generell hängt die Wahrnehmung von vielen Faktoren ab. Neben der Ausgabebereitschaft sind dies vor allem folgende Fragen:

- Sollen die Ringe regelmäßig getragen werden (zum Beispiel Verlobungsringe oder Eheringe) oder dienen diese lediglich als Schmuck zur sporadischen Ergänzung eines Outfits?
- Bestehen bereits konkrete Vorstellungen zum Material, aus dem die Ringe sein sollen (zum Beispiel Gold oder Platin)?
- Werden bestimmte Steine (zum Beispiel Diamanten) gewünscht?
- Kommen nur Ringe mit einer bestimmten Form oder Design (zum Beispiel Ringe mit Krappenfassung) in Betracht?
- Sollen die Ringe bei einem Online-Juwelier oder bei einem klassischen Juwelier gekauft werden?

Generell lässt sich sagen, dass Sie im Internet eine größere Auswahl an Ringen vorfinden und Ringe dort oft auch günstiger sind, da Unternehmen keine teure Filialen unterhalten müssen. Weiterhin gibt es drei Faktoren, bei denen Sie selbst Einfluss auf den Preis von Ringen nehmen können. Je nach Ihren Wünschen und wie Sie die oben genannten Fragen beantwortet haben, können die Ringe dann teurer oder günstiger sein. Im Folgenden wollen wir Ihnen die drei Faktoren – Material, Stein und Design – näher erläutern und Ihnen Tipps geben, wie Sie günstige Ringe, egal ob für Hochzeit, Verlobung, Partnerschaft oder Freundschaft, erwerben können.

Das Material – Günstige Alternativen zu Gold, Platin und Palladium

Das Material hat den größten Einfluss auf den Preis von Schmuck wie auch Ringen. Generell gilt: Seltene Edelmetalle wie Gold, Platin oder Palladium kosten als Rohmaterial deutlich mehr als häufiger vorkommende Edelmetalle wie Silber oder Titan. Günstig werden Ringe, wenn Sie entweder bei einem bestimmten Edelmetall einen geringeren Feingehalt wählen oder ein alternatives Materialien berücksichtigen.

Bei Ringen aus Gold, Platin und Palladium können Sie in der Regel zwischen verschiedenen Feingehalten wählen. Der Feingehalt wird als dreistellige Zahl angeben und drückt den Anteil eines Edelmetalls in einer Legierung aus. Beispiel: 585 Gold besteht zu 58,5 Prozent aus reinem Gold. Andere Metalle wie zum Beispiel Silber machen den restlichen Anteil aus. Es gibt kaum ein Edelmetall, welches zu 100 Prozent in einem Ring verwendet wird, da sich dies negativ auf die Eigenschaften des Ringes auswirken würde. Gold wäre beispielsweise viel zu weich. Egal ob aus Gold, Platin und Palladium, Ringe aus diesen Materialien bestehen immer aus Legierungen, bei denen das Grundmaterial einen höheren oder niedrigeren Anteil haben kann. Ringe aus Gold werden in Deutschland in der Regel in den Feingehalten 333, 585 und 750 angeboten. Platinringe gibt es meist mit einem Feingehalt von 600 oder 950. Bei Palladium sind die gängigen Feingehalte 500 und 950. Wenn Sie auf der Suche nach günstigen Ringen aus diesen Edelmetallen sind, sollten Sie zunächst prüfen, ob die gewünschten Ringe auch in niedrigeren Feingehalten verfügbar sind (zum Beispiel 585 statt 750 bei Gold, 600 statt 950 bei Platin und 500 statt 950 bei Palladium). Allein dadurch lassen sich bereits erheblich Kosten einsparen.

Wenn Sie beim Material flexibel sind, bieten sich interessante Alternativen zu Gold, Platin und Palladium. Bei Gold gibt es farblich jedoch nur bei Weißgold Alternativen. Die einzigartige Farbgebung von Gelbgold und Rotgold wird von anderen Metallen nicht erreicht. Weißgoldringe sind jedoch im Alltag kaum von Ringen aus Edelstahl oder Silber zu unterscheiden. Auch für Platin und Palladium bieten sich Edelstahl und Silber als günstige Alternativen an. Etwas exotischer als Alternativen sind Titan und Wolfram, die jedoch wie Edelstahl und Silber deutlich preiswerter als Platin, Gold und Palladium sind.

Verlobungsring aus GelbgoldVerlobungsring aus WeißgoldVerlobungsring aus RotgoldVerlobungsring aus PalladiumVerlobungsring aus Silber






Verlobungsring aus Gelbgold  Verlobungsring aus Weißgold  Verlobungsring aus Rotgold  Verlobungsring aus Palladium      Verlobungsring aus Silber


Eheringe aus PlatinEheringe aus TitanVerlobungsring aus RotgoldPartnerringe aus WolframPartnerringe aus Keramik






       Trauringe aus Platin                   Trauringe aus Titan             Trauringe aus Edelstahl           Partneringe aus Wolfram         Partnerringe aus Keramik


Der Stein – Günstige Alternativen zu Diamanten

Je nach Art und Größe kann auch der Stein einen starken Einfluss auf den Preis eines Rings haben. Diamanten sind die teuersten Edelsteine und kommen in verschiedenen Formen, Farben und Größen bei Schmuck zum Einsatz. Insbesondere bei Verlobungsringen für Damen gehört der Diamant für viele Menschen einfach zum Ring dazu. Aufgrund ihrer Seltenheit sind Diamanten sehr teuer. Günstig werden Ringe mit Diamanten entweder, wenn Sie ein paar Dinge bei der Auswahl des Diamanten beachten oder wenn Sie Alternativen zu Diamanten prüfen.

Wenn Ihr Ring oder Ihre Ringe unbedingt Diamanten enthalten soll, lohnt es sich auf die Größe, die Anzahl und die Art des Diamanten zu achten. Insbesondere bei der Art des Diamanten ergibt es Sparpotential. Diamanten werden in verschiedene Qualitätsstufen unterteilt. Die höchste Stufe, auch lupenrein genannt, erhalten nur Diamanten, bei denen selbst bei mehrfacher Vergrößerung keine Einschlüsse oder Unreinheiten erkennbar sind. Die niedrigste Stufe wird vergeben, wenn Einschlüsse und Verunreinigungen bereits mit bloßem Auge erkennbar sind und die Brillanz des Diamanten trüben. Generell gilt: Je höher die Qualitätsstufe eines Diamanten, je teuerer der dazugehörige Ring. Im Folgenden finden Sie die verschiedenen Qualitätsstufen zusammengefasst.

Übersicht Reinheit bei Diamanten

Wenn Sie einen günstigen Diamantring kaufen wollen, empfiehlt es sich auch Diamanten der mittleren bzw. niedrigen Qualitätsstufen zu berücksichtigen. Der Grund: Den Unterschied zwischen einem lupenreinen Diamanten (fl) und einem Diamanten in der Stufe si1 oder si2 können Sie ohne Vergrößerungswerkzeuge kaum erkennen. Selbst eine normale Lupe reicht dafür nicht aus. Durch die Verwendung von Diamanten einer geringeren Qualitässtufe lassen sich somit Kosten einsparen.
 
Sollten Sie nicht auf Diamanten festgelegt sein, so empfiehlt es sich auch andere Edelsteine zu prüfen. Je nach Farbpräferenz kommen dafür Rubine (rot), Smaragde (grün), Saphire (blau) oder andere Edelsteine und Halbedelsteine in Frage. Eine Übersicht von verschiedenen Edelsteinen und Halbedelsteinen finden Sie in unserer Rubrik Ring mit Stein. Generell gilt: Im Vergleich zu Diamanten sind alle Edelsteine und Halbedelsteine günstiger. Besonders günstige Ringe können Sie erwerben, wenn Sie einen Zirkonia statt eines Diamanten wählen. Der Zirkonia ist ein künstlich hergestellter Stein, der nur einen Bruchteil eines Diamanten kostet, dabei jedoch eine hohe Ähnlichkeit aufweist. Selbst Fachleute können mit bloßen Auge nicht den Unterschied zwischen einem Diamanten und einem Zirkonia ausmachen. Dazu bedarf es technischer Hilfsmittel.

Verlobungsring aus WeißgoldVerlobungsring aus Silber








                 Ring mit Diamant                                        Ring mit Zirkonia


Das Design – Preiswerte Formen und Modelle

Auch das Design kann einen Einfluss auf den Preis von Ringen haben. Generell gilt: Je schmaler und filigraner Ringe sind, desto weniger Material muss verwendet werden. Mit weniger Material sinkt auch der Preis von Ringen. Dies hat jedoch seine Grenzen. Wenn ein Ring zu filigran wird, ist dieser bedingt durch die aufwändige Herstellung kaum preiswerter, da zwar der Materialeinsatz geringer ist, aber der Arbeitsaufwand höher. Günstig sind in der Regel Ringe, die schmaler als 6 Millimeter sind bzw. in der Stärke 1,2 Millimeter nicht überschreiten.

Jetzt passende Traumringe bestellen




Günstige Hochzeitsringe kaufen – Worauf Sie achten sollen

Wenn Sie günstige Trauringe bzw. Eheringe für Ihre Hochzeit kaufen wollen, sollten Sie die weiter oben genannten Punkte im Hinblick auf Material, Stein und Design beachten. Zusätzlich sollten Sie jedoch bedenken, dass Hochzeitsringe sehr lange und sehr oft getragen werden. Daher empfiehlt es sich bei der Auswahl nur hochwertige Ringe zu berücksichtigen, die im Alltag robust und widerstandsfähig sind.

Für günstige Trauringe empfehlen wir unter anderem Goldringe mit einem Feingehalt von 585 (egal ob Gelbgold, Weißgold oder Rotgold), Platinrringe mit einem Feingehalt von 600 und Palladiumringe mit einem Feingehalt von 500. Der Ring für den Herren enthält in der Regel keinen Stein. Bei dem Ring für die Dame sollten bei einem günstigen Ehering nicht mehr als drei Diamanten verwendet werden. Zudem sollten nur Diamanten in einer mittleren Qualitätsstufe zum Einsatz kommen.

Wenn die Hochzeitsringe sehr günstig sein sollen, empfehlen wir unter anderem Goldringe mit einem Feingehalt von 333 (egal ob Gelbgold, Weißgold oder Rotgold), Titanringe, Edelstahlringe oder Silberringe. Während der Herrenring auch bei diesen Materialien keinen Stein besitzt, kann der Damenring entweder mit Diamanten oder mit Zirkonia bestückt werden. Falls Diamanten gewählt werden, sollten diese entweder eine mittlere oder niedrige Qualitätsstufe aufweisen.

Eine große Auswahl von Trauringen finden Sie in unseren Rubriken: Trauringe aus Gold, Trauringe aus Platin, Trauringe aus Palladium, Trauringe aus Titan, Trauringe aus Edelstahl und Trauringe aus Silber. Beachten Sie auch unsere Sonderangebote.

Günstige Verlobungsringe kaufen – Worauf Sie achten sollten

Insbesondere bei Verlobungsringen empfinden viele Männer einen gewissen „Druck" ihrer zukünftigen Ehefrau einen wertvollen Ring kaufen zu müssen. Zum einen soll der Verlobungsring sehr alltagstauglich sein, zum anderen auch repräsentativ. Im angloamerikanischen Raum gilt zudem eine Faustregel von drei Monatsgehältern für den Verlobungsring. Sie können jedoch auch einen wertvollen Verlobungsring erwerben, der alltagstauglich, repräsentativ und zugleich günstig ist. Dabei sollten Sie die weiter oben genannten Hinweis zu Material, Stein und Design beachten. Zusätzlich finden Sie folgend unsere Empfehlungen für günstige und sehr günstige Verlobungsringe.

Für günstige Verlobungsringe empfehlen wir als Material 585 Gold (egal ob Gelbgold oder Weißgold) oder 500 Palladium. Beim Stein sollten Sie einen Diamanten in mittlerer Qualitässtufe und mit einem Gewicht von unter 0,2 Karat wählen. Das Design sollte eher filigran sein, da es zum einen femininer wirkt und zum anderen sich vom späteren Ehering der Dame unterscheidet.

Für sehr günstige Verlobungsringe sollten Sie Ringe aus Silber, Edelstahl und Titan prüfen. Sie müssen zwar nicht auf einen Diamanten verzichten, können diesen aber durchaus mit einem Zirkonia ersetzen, da dieser noch einmal deutlich günstiger ist.

Eine Auswahl von verschiedenen Verlobungsringen finden Sie in unserer Rubrik Verlobungsringe.

Günstige Partnerringe oder Freundschaftsringe kaufen – Worauf Sie achten sollten

Partnerringe und Freundschaftsringe können zwar ähnlich hochwertig sein wie Hochzeitsringe, aber in der Praxis werden für diese Ringe meist preiswerte Materialien verwendet. Sollten Sie jedoch den Wunsch haben, dass Ihre Partnerringe aus Gold oder Platin bestehen sollen, so spricht selbstverständlich nichts dagegen Eheringe als Partnerringe zu verwenden. Wenn Sie günstige Partnerringe suchen, sollten Sie unsere oben genannten Hinweise zu Material, Stein und Design lesen. Zudem finden Sie nachfolgende einige Empfehlungen.

Als günstige Partneringe kommen allgemein Ringe aus Silber, Edelstahl, Titan und Wolfram in Betracht. Diese Ringe können Sie beim Damenring entweder mit Diamanten in mittlerer oder niedriger Qualitätsstude oder Zirkonia erwerben. Interessant sind auch Bi- oder Tricolor-Ringe. Diese Artikel beinhalten zwei oder drei Edelmetalle und erzeugen dadurch einen interessanten farblichen Effekt. Günstige Partnerringe finden Sie in unserer Rubrik Partnerringe.

Ähnlich zu Partnerringen werden Freundschaftsringe vor allem aus Silber, Edelstahl, Titan oder Wolfram gefertigt. Damit sind Freundschaftsringe wie Partnerringe bereits per se günstig. Um jedoch auch unter diesen Artikeln besonders günstige Ringe zu finden, sollten Sie statt Diamanten Zirkonia wählen. Auch ist es sinnvoll weitere Materialien zu prüfen. Ringe aus Keramik eignen sich beispielsweise hervorragend als Freundschaftsringe und sind dazu vergleichbar günstig.

Text von: DM



Ringe günstig kaufen
4 2 2 Bewertungen. Ist diese Seite hilfreich? Auf die Sterne klicken und eine Bewertung abgeben. (1.Stern: wenig hilfreich; 5 Sterne: sehr hilfreich)