Opal Ring

Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 

Der Opal Ring und seine Erscheinung

Der Opal Ring gehört zu den außergewöhnlicheren Ringen, da er im Gegensatz zu anderen Ringen mit Stein durch sein vielfarbiges Lichtspiel auffällt. Der Opal Ring kann dabei mehrere Farben annehmen: der Stein kann von schwarz zu rot zu gelb alle Farben des Farbspektrums abbilden.

Der Opal kommt in fast jeder Region auf der Welt vor, nur ist der Edelopal, welcher für die Schmuckindustrie verwendet wird, um einiges seltener. Dieser kommt zu einem sehr großen Teil aus Australien. Kleinere Abbaugebiete gibt es noch in Indien, Neuseeland oder Mexiko. Beim Abbaugebiet Mexiko ist besonders, dass hier unter anderem der Feueropal abgebaut wird, welcher sich durch einen leuchtend orangenen Farbton auszeichnet. Durch diese besondere Farbgebung wirkt der Opal Ring sehr leuchtend und auffällig. Der Feueropal ist übrigens der einzige Opal, welcher nur einen Farbton besitzt.
Am wertvollsten ist der Opal Ring, ist er mit einem roten oder violetten Opal besetzt. Auch schwarze Opale erzielen einen hohen Preis.

Jetzt passende Traumringe bestellen




Schliffe beim Opal

Am häufigsten wird für den Opal Ring ein Opal mit Cabochonschliff verwendet, da der Edelopal in aller Regel nicht durchsichtig ist. Durch die Kugelform des Cabochonschliffes kommt das Farbspiel beim Opal Ring am besten zu Geltung. Eine Ausnahme bildet hier wiederum der Feueropal. Durch seine eher durchscheinende Gestalt wird dieser eher im Facettenschliff oder ähnlichen Schliffen bearbeitet.
Welcher Schliff genau angewendet wird und wie dieser gesetzt wird, entscheidet der Edelsteinschleifer, der darauf bedacht ist, die maximale Schönheit des Opals bei geringstem Verlust hervorzuheben.

Opal Ring: Unterschiedliche Aufbauten des Opals

Massive Opale sind selten. So besitzt auch der Opal Ring nicht immer einen Stein, welcher zu hundert Prozent aus Opal besteht. Ein Doublet oder ein Triplet kann auch beim Opal Ring zum Einsatz kommen. Dabei macht man sich zu Nutze, dass der Opal in dünnen Schichten vorkommt. Diese Schichten werden dann zum Beispiel mit Quarzschichten verbunden. Ein Doublet besteht dabei aus einer Schicht Opal und aus einer Schicht anderen Materials, ein Triplet aus einer Schicht Opal und zwei Schichten anderen Materials. Da weniger Opal für diese Opalsteine benutzt wird, ist ein Opal Ring mit solchen Steinen auch günstiger.

Opal Ring: Ein Schmuckstück auf Zeit?

Der Opal enthält kleine Mengen von Wasser. Dies kommt auch bei anderen Edelsteinen vor, nur verliert der Opal über die Zeit kontinuierlich diese Wassermengen. Dies hat einen Einfluss auf die Schönheit des Opal Ring, da der Opal damit immer mehr verblasst und poröser wird. Der Opal neigt damit auch mehr zu Rissen.

Daher ist es wichtig den Opal Ring ordentlich zu pflegen. Der Opal sollte immer an feuchten, schattigen Orten aufbewahrt werden – gern auch ohne Behältnis im Raum. Anders als bei anderen Ringen, sollte man den Opal Ring also nicht im Schmuckkasten verstauen. Ebenso sollte man ihn vor Kosmetika und zu viel Sonneneinstrahlung schützen. So hat man lange viel Freude an seinem Opal Ring.

Text von: DM
Opal Ring
3 2 2 Bewertungen. Ist diese Seite hilfreich? Auf die Sterne klicken und eine Bewertung abgeben. (1.Stern: wenig hilfreich; 5 Sterne: sehr hilfreich)