Breite Ringe

Benutzerbewertung: / 4
SchwachPerfekt 

Breiter Ring aus GoldBreite Ringe: Meist ausgefallene Ringe

Möchte man deutlich auf seinen Ring aufmerksam machen, so empfehlen sich breite Ringe besonders, da sie schnell ins Auge fallen und durchaus zu den ausgefallenen Ringen zu zählen sind. Ein paar spezielle Ringe bedingen dabei sogar eine gewisse Breite. Dies ist zum Beispiel der Cocktail Ring, welcher durch seinen breiten und großen Stein auffällt, verschlungene Ringe, welche auf Grund mehrerer Ringe eine gewisse Breite haben oder aber auch der Siegelring, bei welchem das Siegel genügend Platz braucht.

Breite Ringe: Im Trend als Ring für Männer

Breite Ringe liegen vor allem als Ringe für Männer im Trend. Ähnlich wie bei Uhren, welche über die letzten Jahre bei einigen Modellen stark an Volumen zugenommen haben, hat sich dies auch bei Herren Ringen gezeigt. Breite Ringe wirken durch ihr Erscheinungsbild meist sehr wuchtig und sollen so Männlichkeit des Ringes unterstreichen. Vor allem, wenn Mann voluminösen Schmuck trägt, seien es nun eine große Uhr oder eine Panzerkette, muss der Ring zwangsläufig schon breit sein um dazu zu passen. Danach verwundert es nicht, dass viel Stars, z.B. Rapper durchaus zu breiten Ringen greifen, statt sich mit einem dünnen Ring zufrieden zu geben.

Aber auch bei Damen sind breite Ringe beliebt. Zum einen gibt es Modeschmucklinien, die auf die Garderobe angepasst sind und breite Ringe so das passende Accessoire darstellen. Man kann aber auch breite Ringe aus Gold oder Platin kaufen. So kann man auch beim Verlobungsring kaufen getrost bei breiten Ringen zugreifen. Da der Verlobungsring ein Ring mit Gravur ist, kann man hier auch gleich mehr eingravieren lassen.

Breite Ringe, vor allem etwas für kurze Finger

Besitzt man eher kurze Finger und möchte diese optisch verlängern, so können sich breite Ringe dazu durchaus eignen. Vor allem breite Ringe mit dem Finger entgegenlaufenden Designelementen können diesen Effekt zusätzlich unterstreichen. Leider sind diese etwas seltener anzutreffen, da die Bearbeitung aufwändiger ist. Generell sollte der Ring aber nicht über den Mittelknöchel reichen, da sonst das Gegenteil erreicht wird: Breite Ringe lassen die Finger dann kürzer wirken.

Sollen breite Ringe für Hochzeitsringe oder Freundschaftsringe gekauft werden, so sollte man vorher schauen, dass beide Partner mit den breiten Ringen des Ring Sets zurechtkommen. Die Partnerringe sollen schließlich zu beiden passen.

Jetzt passende Traumringe bestellen




Breite Ringe und Edelstein: Viele Gestaltungsmöglichkeiten

Breite Ringe eignen sich ideal als Ring mit Stein. Den Designern sind bei breiten Schmuck Ringen fast keine Grenzen gesetzt, da immer genug Material da ist, um die Edelsteine oder Halbedelsteine zu befestigen. Dadurch, dass breite Ringe so viel Platz bieten, können gleich mehrere Edelsteine in unterschiedlichen Mustern angeordnet werden. Durch eine Mischung von bunten und klaren Edelsteinen kann man so eine Vielzahl von schönen Designs erzeugen. Dies erlaubt dem Designer breite Ringe z.B. auch mit kleinen Figuren zu verzieren, z.B. Tiermotive.

Breite Ringe und die Ringgröße

Bei breiten Ringen muss man mit der Ringgröße aufpassen. Da das Kippen des Ringes am Finger durch die Breite eingeschränkt ist, benötigt man eine größere Ringgröße als üblich. Meist muss man bei breiten Ringen eine Ringgröße größer nehmen. Beim Ringe kaufen sollte man trotzdem die normale Ringgröße angeben, egal, ob Sie die Ringe online kaufen oder beim Juwelier. Die Juweliere beachten dies meist schon. Trotzdem ist es sinnvoll, die normale Ringgröße anzugeben und gegebenenfalls noch einmal nachzufragen.

Text von: DM
Breite Ringe
3.5 4 4 Bewertungen. Ist diese Seite hilfreich? Auf die Sterne klicken und eine Bewertung abgeben. (1.Stern: wenig hilfreich; 5 Sterne: sehr hilfreich)